Coverbild Cainstorm Island - Der Gejagte von Marie Golien, ISBN-978-3-423-76242-7

Cainstorm Island - Der Gejagte

Thriller
Hardcover
17,95 EURO
E-Book
14,99 EURO
Eine atemlose Flucht durch eine Megacity. Und Millionen schauen zu.

»Meine Zuschauer lieben die Gefahr. Zumindest, wenn ich sie erlebe und sie durch meine Augen dabei zuschauen dürfen.«

Emilios Welt ist geteilt. Auf der einen Seite das reiche Asaria. Auf der anderen Seite Cainstorm Island, überbevölkert, arm und von Gewalt zerfressen. Dort kämpft der 17-Jährige, umgeben von brutalen Gangs, gegen die Schulden seiner Familie. Eines Tages spricht ihn ein Mitarbeiter von Eyevision an und bietet Emilio einen Deal. Emilio willigt ein, sich einen Chip in den Kopf implantieren zu lassen. Dieser Chip ist an seinen Sehnerv angeschlossen und überträgt jeden Tag eine halbe Stunde lang, was Emilio sieht. Seine Videos, waghalsige Kletter- und Trainsurf-Aktionen, kommen an, die Zuschauerzahlen steigen langsam. Bis sein Leben eine unvorhergesehene Wendung nimmt: Emilio gerät in das Gebiet einer Gang und tötet einen der Anführer in Notwehr. Live und auf Sendung. Das Video verbreitet sich rasend schnell und Emilio wird zum Gejagten. Und zwar nicht nur von der Gang, sondern auch von Eyevision, die sehr eigene Pläne mit Emilio haben.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
17,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
Details
EUR 17,95 € [DE], EUR 18,50 € [A]
dtv Junior
Originalausgabe, 336 Seiten, ab 13, ISBN 978-3-423-76242-7
Autorenporträt
Portrait des Autors Marie Golien

Marie Golien

Marie Golien, 1987 in Wiesbaden geboren, wollte schon immer ihre eigenen Geschichten erzählen, nachdem sie ihre Kindheit in den fantastischen Welten von Hergé und ...
Reihenspecial
Special

Cainstorm Island

Erfahre jetzt alles über die Welt von ›Cainstorm Island‹ und tauche in der 360°-Welt in die Geheimnisse der Milescaleras ein.

Pressestimmen

Wieland Freund, Die Welt, Juni 2019
»Eine rasante Dystopie über die Instagramisierung einer gespaltenen Welt.«
Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben, Nr. 29/2019
»Dieser Thriller lässt einen nicht los.«
Madleen, lizzynet.de, Juni 2019
»Man ist beim Lesen total gefesselt und fühlt sich in die Welt hineinversetzt.«
Lisa Reim, jugendbuch-couch.de, Mai 2019
»Einfach richtig spannend!«
Susann Fleischer, literaturmarkt.info, März 2019
»Beim Lesen von Marie Goliens Geschichten wird es ab der ersten Seite spannend, spannender, am spannendsten.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Cover: Durch die Farben, Gelb/Schwarz, und das Auge n der Mitte, absolut heraus stechend. Inhalt: Eine zukünftige Welt: Cainstorm: hier herrscht Armut, Gewalt und Überbevölkerung. Dann das ferne wohlhabende Asaria als Widerpart. Emilio lebt in Cainstorm, als ihm der dubiose Bradley Starlight für viel Geld einen Deal anbietet stimmt Emilio zu. Ihm wird ein Chip eingepflanzt, direkt am Sehnerv, und so wird alles was Emilio sieht direkt auf einen Videokanal gesendet, je mehr Zuschauer, je mehr Geld. Als Emilio in Notwehr den Anführer einer Gang tötet, wird er zum Gejagten. Und nicht nur diese Gang ist hinter ihm her. Überall lauern seine Gegner. Mein Meinung: Eine beängstigend wirkende Sicht einer zukünftigen Welt, und sie erinnert in vielen Teilen schon an die heutige Realität von Arm und Reich, von möglicher Technologie und was wohl alles möglich sein wird. Der Schreibstil ist absolut flüssig, rasant und sehr detailgetreu, ohne langweilig oder langatmig zu werden, und die Szenen laufen wie ein Film im Kino auf meinem inneren Auge ab. Absolut realistisch und real. Die Charaktere sind sehr gut dargestellt und entwickeln sich fast automatisch. Allen voran Emilio. Ein ganz normaler Jugendlicher, der einfach nur mit seinen Freunden und seiner Familie leben will. Doch er ist im falschen Moment am falschen Ort und dadurch tritt er eine Dominolawine los, die ihn zum Gejagten macht. Das Ganze ist absolut realistisch und spannend geschrieben, auch alle fiktiven Gegebenheiten sind total überzeugend, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und jetzt leider voller Spannung auf den nächsten Teil warten muss, der einfach kommen muss! Worauf auch das offene Ende hindeutet. Auch wenn ich nicht mehr zur „jugendlichen“ Zielgruppe gehöre, habe ich das Buch verschlungen. Mein Fazit: Ein brillantes Debüt, das nach einer Fortsetzung schreit…. Spannend, spektakulär und fesselnd bis zur letzten Seite.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: