Coverbild Feine Pflänzchen von Mascha Kaléko, ISBN-978-3-423-42901-6

Feine Pflänzchen

Durch die Blume gesagt
Mascha Kalékos Verse sind bekannt für ihren Wortwitz und ihren Charme. In ihrem Band ›Feine Pflänzchen‹, der bisher als Einzelband nur einmal 1976 in einer limiterten handgesetzten Ausgabe erschienen war, besingt sie in gewohnter Manier und mit kreativen Wortschöpfungen allerlei Gewächse.
VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
7,99
Sofort lieferbar
in den Warenkorb
Details
EUR 7,99 € [DE], EUR 7,99 € [A]
eBook
96 Seiten, ISBN 978-3-423-42901-6
Autorenporträt
Portrait des Autors Mascha Kaléko

Mascha Kaléko

Mascha Kaléko (1907 - 1975) fand in den Zwanzigerjahren in Berlin Anschluss an die intellektuellen Kreise des Romanischen Cafés. Zunächst veröffentlichte sie Gedichte ...
Illustratorenporträt

Eva Schöffmann-Davidov

Eva Schöffmann-Davidov hat schon als Kind alles gezeichnet, was ihr vor den Pinsel kam. Sie besuchte die Freie Kunstwerkstatt in München und studierte Grafik-Design in ...
Autorenspecial
Special

Mascha Kaléko: Sämtliche Werke und Briefe

Die erste Gesamtauflage der Werke und Briefe von Mascha Kaléko, herausgegeben und kommentiert von Jutta Rosenkranz.

Pressestimmen

Granatapfel, Magazin der Barmherzigen Brüder, April 2017
»Voll Wortwitz und Charme sind die Verse von Mascha Kaléko, die zu den bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen des 20. Jahrhunderts zählt.«
Doris Krestan, sandammeer.at, Dezember 2016
»Kaléko-Liebhaber haben mit ›Feine Pflänzchen‹ nicht nur ein weiteres Werk der großartigen Literatin in der Hand - es ist auch noch ein besonders sanftes, anschmiegsames, zugängliches, handliches Buch.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: