Coverbild Once and for all von Sarah Dessen, ISBN-978-3-423-71816-5

Once and for all

Roman
Taschenbuch
10,95 EURO
E-Book
9,99 EURO
Vier Hochzeiten und ein Liebesfall

Louna ist die Tochter der gefragtesten Hochzeitsplanerin von Lakeview. Deren Mitarbeiter sind gestählt im Umgang mit panischen Bräuten und kaltfüßigen Bräutigamen. Und bei allem, was sie erlebt haben, glaubt keiner von ihnen mehr an die wahre Liebe. Auch Louna glaubt nicht mehr an das ewige Liebesglück, denn ihre erste Liebe wurde ihr genommen. Seit damals hält sie jeden, der sich ihr nähert, auf Abstand. Auch Ambrose, den charmant-chaotischen Bruder einer zahlungskräftigen Braut to be. Als Lounas Mutter ausgerechnet Ambrose als Praktikant einstellt, beginnt Lounas sorgsam errichteter Schutzwall zu bröckeln …

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
10,95
Sofort lieferbar
Lieferung in 2-3 Werktagen
in den Warenkorb
Details
EUR 10,95 € [DE], EUR 11,30 € [A]
dtv Junior
Aus dem Amerikanischen von Michaela Kolodziejcok
Deutsche Erstausgabe, 400 Seiten, ab 14, ISBN 978-3-423-71816-5
Autorenporträt
Portrait des Autors Sarah Dessen

Sarah Dessen

Sarah Dessen, geboren 1970, ist in North Carolina aufgewachsen, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie in Chapel Hill lebt. Sie ist eine der meistgelesenen ...
Übersetzerporträt

Michaela Kolodziejcok

Michaela Kolodziejcok hat Sprachwissenschaften, Publizistik und Amerikanistik studiert, bevor sie mehrere Jahre als Kinder- und Jugendbuchlektorin tätig war. Seit 2003 ...
Autorenspecial
Special

Sarah Dessen

Ergreifend einfülsame Geschichten zwischen Familie, Selbstfindung und Veränderung – mehr über Sarah Dessen und ihre Romane, u.a. ›Anything for Love‹, ›Crazy Moon‹, die ›Lakeview Stories‹ und viele mehr.

Pressestimmen

Noch keine Pressestimmen zu dem Titel vorhanden.

Leserstimmen

Ihre Meinung
»Die Schreibweise der Autorin ist gefühlvoll, leicht zu verfolgen und sorgt für eine gute Stimmung beim Lesen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Louna, welche unsere Hauptprotagonistin ist und uns auf eine Reise durch ihr bisheriges Leben mitnimmt. Louna ist eine starke, tatsächlich oftmals auch sarkastische, freundliche und gleichzeitig auch geprägte Persönlichkeit. Sie knabbert noch sehr an ihrem Verlust von ihrem ersten Freund und zieht sich aus diesem Grund ein bisschen zurück und schafft es nicht richtig aus sich herauszukommen. Innerhalb des Buches erfahren wir immer mehr über sie und merken auch, dass sich eine Veränderung bei ihr anbahnt. Ambrose ist der Gegenpart zu Louna und ein aufgeweckter kleiner Chaot, der gerne mal über die Stränge schlägt und Frauen magisch anzieht. Er konnte mich mit seinen Sprüchen, seiner Einfühlsamkeit und seiner ganz eigenen Art und Weise sofort von sich überzeugen. Auch wenn er gerade zu Beginn wie ein Schwerenöter wirkt, ist er doch eigentlich ein wirklich feiner Kerl der das Herz am richtigen Fleck hat. Alle weiteren Charaktere, ob nun großartig wichtig für die Geschichte oder auch nicht, haben ihr Wesen erhalten. Man konnte sie sich ebenfalls sehr schön vorstellen und mit ihnen gemeinsam etwas über sie lernen. Dabei habe ich so den ein oder anderen Charaktere getroffen, über welchen ich gerne noch etwas mehr erfahren hätte. Erzählt wird die Geschichte in zwei verschiedenen Zeitzonen könnte man sagen. Um Louna und ihre Entwicklung zu verstehen, erhalten wir einen Einblick in ihre Vergangenheit mit einem Jungen, welche sie glücklich und gleichzeitig traurig gemacht hat. Durch die einzelnen Kapitel und die dort aufgeklärten Hintergründe erhält man ein schönes Bild, welches mir zwar schon ziemlich früh in den Kapiteln klar gewesen war, aber es zu lesen auch nicht besser gemacht hat. Man erhält ein ziemlich starkes Band zu Louna und möchte sie eigentlich nur in den Arm nehmen. Der zweite Part in der Geschichte spielt in der Gegenwart und ist super süß umgesetzt. Da trifft Louna auf Ambrose, findet ihn unheimlich nervig und doch schafft er es nach und nach sich mit ihr anzufreunden. Auch sie merkt, dass mehr in ihm steckt als einfach nur ein paar blöde Sprüche ;) Die Umsetzung dieser Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin baut darauf auf, dass Louna ihre Vergangenheit bewältigt und dabei so einige Stolpersteine im Weg hat welche sie sich oftmals selber hinlegt. Es war spannend und interessant zu lesen, wie sich alles entwickelt und ich finde die Autorin hat viel Feingefühl und eine starke Entwicklungen mit eingebaut. Ein weiterer für mich toller Punkt in der Umsetzung sind die organisierten Hochzeiten und das Theater drumherum. Es war erfrischend zu lesen, wie ein Hochzeitsplaner versucht alles menschenmögliche zu erreichen und es oftmals doch durch eine winzige Kleinigkeiten ins Rudern gerät. Fand ich persönlich wirklich toll :) Mein Gesamtfazit: Mit "Once and for all" hat Sarah Dessen einen sehr gefühlvollen, bleibenden und berührenden Roman geschrieben. Sie sorgt für ein rundes Bild, greifbare Charaktere und eine Geschichte die ans Herz geht. Es geht um die Bewältigung der Vergangenheit, das Vertrauen in Unbekanntes und Neues, sowie um das Kämpfen für eine zweite Chance.«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: