Gästebuch

Sham Ali, Juli 2018
»أستاذ رفيق الشامي هجّرك الأب وهجرنا الابن، ولجأنا إلى البلد ذاته لنعيش مفردات الغربة ذاتها كتبك ألهمتني كثيرًا وساعدتني على المضي قدماً إلى الأمام وتجاوز فترات الإحباط نحن الجيل الجديد من المهجرين فخورين بك جدًا، نهدي كتبك لأولئك الذين يودون أن يعرفونا حقنا ويعرفوا ما هي هذه "الدمشق" ونأخذك قدوة كإنسان استطاع أن يحقق ذاته وينقل عذوبة بلده وعذاباتها إلى العالمية. كم يؤسفني أننا لم نعرفك بالعربية وكم سيشرفنا لو استطعنا لقاءك أو التواصل معك.«
antworten
Schnell, Juni 2018
»Lieber Herr Schami, ich habe zum 1. Mal ein Buch von Ihnen gelesen. "Sophia". Vielen Dank für dieses tolle Buch. Es ist traurig zu lesen, wie schön einst Damaskus war. Ich freue mich darauf, Ihre anderen Bücher zu lesen. Liebe Grüße, Kristin Schnell«
antworten
CLAUDIA GARNICA, April 2018
»Lieber Herr Schami, ich bin Deutsche Literatur Professorin an der Universidad Nacional de Cuyo, Mendoza, Argentinien. Zufällig habe ich in einer Bücherei Sophia getroffen. Ich bin über Ihre Arbeit ganz begeistert und es ist eine grosse Freude, meine Studenten (die nur die spanische Übersetzung lesen können), eine andere Seite der heutigen deutschen Literatur durch Ihre Werke zeigen zu können. Sie sind also sogar in Mendoza bekannt!«
antworten
Im Nachrichtentext sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv hier veröffentlicht.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Foto Rafik Schami: © Peter Hassiepen