9783423144964
merken

Die Montags-Gedichte

Mit einem Vorwort von Marcel Reich-Ranicki
Kommentiert von Jens Hacke
In der Berliner Zeitung ›Montag Morgen‹ wurden zwischen 1928 und 1930 wöchentlich Erich Kästners
›MontagsGedichte‹ veröffentlicht. Satirisch-bissig schildern sie den Alltag, das Berliner Stadtleben und sonstige
Aufreger in der Zeit der Weimarer Republik. Mit seinen pointierten Beobachtungen und seinem unvergleichlichen
Witz trifft der unverbesserliche Humanist mitten ins Herz.
10,90 € [D]
inkl. MwSt., versandkostenfrei innerhalb DE, weitere Infos
in den Warenkorb in den Warenkorb

Details

EUR 11,30 € [A]
dtv Literatur
224 Seiten, ISBN 978-3-423-14496-4
27. Mai 2016
zum Buch