Coverbild Raumfahrer von Lukas Rietzschel, ISBN-978-3-423-43938-1
Leseprobe

Raumfahrer

Roman
E-Book
16,99 EURO
Hardcover
22,00 EURO
Gebäude lassen sich abtragen und neu aufbauen, Erinnerungen nicht

Jan und seine Eltern sprechen nicht viel über das Heute und erst recht nicht über das Gestern. Erst als Herr Kern auftaucht, kommt das fragile Gleichgewicht der Familie ins Wanken: Welche Beziehung führte Jans Mutter mit dem Vater von Herrn Kern? Und was haben die Kerns mit der Kunst von Georg Baselitz zu tun? Immer weiter arbeitet sich Jan durch das Schweigen mehrerer Generationen, taucht ein in die Geschichte der Baselitz-Brüder, die Geschichte seiner Eltern und begreift, dass die Gegenwart nicht nur aus der eigenen Vergangenheit besteht.
Behutsam und voller Empathie zeichnet Lukas Rietzschel ein eindrückliches Bild von Menschen, die durch große gesellschaftliche und politische Veränderungen geprägt sind -- und von Verletzungen, die sich durch Generationen hindurchziehen und scheinbar nie verheilen.

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
16,99
Sofort lieferbar
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 16,99 € [DE], EUR 16,99 € [A]
eBook
288 Seiten, ISBN 978-3-423-43938-1
Autor*innen
Portrait von Lukas Rietzschel

Lukas Rietzschel

Lukas Rietzschel, geboren 1994 in Räckelwitz in Ostsachsen, lebt in Görlitz. Sein Debütroman ›Mit der Faust in die Welt schlagen‹ erschien 2018 und war ein Bestseller, ...
Buchspecial
Special

Lukas Rietzschel: Raumfahrer

Weitere Infos zu ›Raumfahrer‹ und ein Gespräch mit dem Autor über seinen Roman finden Sie im Buchspecial!

Veranstaltungen

Erfurt, 28.10.2021

Lesung/ Gespräch mit Lukas Rietzschel

Lukas Rietzschel »Raumfahrer«
Datum:
Donnerstag, 28.10.2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Haus Dacheröden
Anger 37

Eintritt: € 12,-/erm. € 10,-, Start VVK ab dem 28.8.21. 
Mehr Informationen unter: www.herbstlese.de
Eine Veranstaltung im Rahmen der Erfurter Herbstlese 2021

Bautzen, 31.10.2021

Lesung mit Lukas Rietzschel

Lukas Rietzschel »Raumfahrer«
Datum:
Sonntag, 31.10.2021
Zeit:
11:00 Uhr
Ort:
Großes Haus des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen
Seminarstr. 12

Lesung mit Lukas Rietzschel im Rahmen der Matinee-Reihe "Lausitzer Literatur vorMittag"
Tickets und weitere Infos hier

Freiburg, 04.11.2021

Lesung/ Gespräch mit Lukas Rietzschel

Lukas Rietzschel »Raumfahrer«
Datum:
Donnerstag, 04.11.2021
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Buchhandlung Rombach
Bertoldstraße 10
Basel, 06.11.2021

Lesung/ Gespräch mit Lukas Rietzschel

Lukas Rietzschel »Raumfahrer«
Datum:
Samstag, 06.11.2021
Zeit:
11:00 Uhr
Ort:
Unionsaal Volkshaus Basel
Rebgasse 12-14

Moderation: Michael Luisier (SRF 2 Kultur)
Mehr Informationen und Tickets unter buchbasel.ch
Eine Veranstaltung im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel

Pressestimmen

Marc Reichwein, Welt am Sonntag, Oktober 2021
»Dieser Roman über die Lausitz verzahnt Nachwende- und Nachkriegszeit. Formstark.«
Torsten Unger, MDR, Marlene, September 2021
»Lukas Rietzschel stellt die bisherigen Klischees auf den Kopf, dass man meinen könnte, die deutsche Geschichte sei bisher noch gar nicht geschrieben worden.«
Miriam Zeh, Deutschlandfunk, Büchermarkt, August 2021
»Kaum ein Autor schreibt derzeit empathischer über Männlichkeit.«
Matthias Schümann, DR Kultur, Neue Bücher , Juli 2021
»Lukas Rietzschel gilt nicht nur als wichtige Stimme einer ganz jungen Generation von Schriftstellerinnen und Schriftstellern, sondern auch als Experte für Ostdeutschland.«
Welt am Sonntag, Juli 2021
»Der Roman ›Raumfahrer‹ ist feine, große Literatur.«
Marc Reichwein, Die Welt/Literarische Welt, Juli 2021
»Lukas Rietzschel schreibt szenisch kondensiert, ihm genügen wenige Sätze, um Stimmungen und Figuren zu zeichnen, manche Kapitel sind kaum mehr als Vignetten.«
Matthias Schmidt, MDR KULTUR , Juli 2021
»Rietzschel gelingt eine komplexe Familiengeschichte vor dem Hintergrund der deutschen Teilung, es ist eine vielschichtige Story.«
Dr. Oliver Pfohlmann, Landshuter Zeitung, Oktober 2021
»Mit seinen Widersprüchen und seiner Orientierungslosigkeit erinnert dieser Vater seinen Sohn an die Figuren in den Gemälden Georg Baselitz', auf dem Kopf stehend, haltlos im Nichts treibend.«
Westfälischer Anzeiger, September 2021
»Mit dem Roman ›Raumfahrer‹ schlüsselt Rietzschel ein ostdeutsches Lebensgefühl auf.«
Achim Lettmann, Kreiszeitung, September 2021
»Mit dem Roman ›Raumfahrer‹ schlüsselt Rietzschel ein ostdeutsches Lebensgefühl auf.«
Roland Mischke, General-Anzeiger, September 2021
»Lukas Rietzschel (27) gilt als eine der wichtigsten literarischen Stimmen aus dem Osten Deutschlands.«
ensuite, September 2021
»Ein Roman, der sicherlich hohe Wellen schlagen wird.«
Christa Nebenführ, Buchkultur, August 2021
»In »Raumfahrer« wird völlig ohne Kommissare oder irreale Elemente und allein durch die Dramaturgie eine Spannung aufgebaut, die so manchen Thriller hinter sich lässt [...].«
Oliver Pfohlmann, Der Tagesspiegel, August 2021
»Das starke Werk eines talentierten Autors, von dem noch einiges zu erwarten ist.«
Christian Eger, Mitteldeutsche Zeitung, August 2021
»Wie Lukas Rietzschel erzählerisch das Fernglas auf die Nahvergangenheit richtet, ist ein vitales Stück Literatur.«
Johannes Nichelmann, Deutschlandfunk Kultur, August 2021
»In kurzen hingetupften Sätzen, prägnant, voller Spannung, mit Rhythmus und starken Bildern verknüpft Lukas Rietzschel das Schicksal der Generationen dieses Landes.«
Michael Braun, buchprofile/medienprofile, August 2021
»Lukas Rietzschel hat mit seinem zweiten Roman abermals eine gelungene Talentprobe vorgelegt, einen erzählerischen Versuch zwischen Vergangenem und Neuem, Kunst und Politik, Leben und Erinnern.«
Birgit Zimmermann, dpa, August 2021
»Rietzschel trifft einen Ton, der berührt.«
Martina Läubli, August 2021
»Lukas Rietzschel] vermeidet den Eindruck, es gebe eine gültige Erzählung oder Erinnerung über das Leben in und nach der DDR. Gerade dieses Ringen um Gerechtigkeit im Blick auf die Geschichte überzeugt.«
Stefan Kister, Eßlinger Zeitung, August 2021
»Aus dieser Perspektive hat man auf den Prozess einer ostdeutschen Identitätsbildung noch nicht geblickt.«
Jörg Magenau, Süddeutsche Zeitung, August 2021
»Es gehört zu Rietzschels sparsamer Erzählweise, vieles nur anzudeuten und die Einzelheiten hart nebeneinander stehen zu lassen. Er schreibt in kurzen, stakkatohaft hingetupften Sätzen. Das macht den Reiz dieses spröden Romans aus.«
Sarah Brasack, Kölner Stadt-Anzeiger, August 2021
»Das große literarische Potenzial und die eigene Stimme des jungen Autoren, der in Görlitz lebt, sind nicht zu überlesen.«
Markus Lanz, LANZ (ZDF), August 2021
»Lukas Rietzschel ist einer der talentiertesten Schreiber seiner Generation. Raumfahrer ist ein brillantes Buch, in dem er das macht, was er am allerbesten kann: Er erzählt ostdeutsche Familiengeschichte, Scheibe für Scheibe, fein seziert, wie beim Häuten der Zwiebel.«
kulturnews.de, Buch der Woche, Juli 2021
»Vor allem aber brennen sich die Worte ein, die er findet, um die Gemälde von Georg Baselitz zu beschreiben: Sie machen ein Verlorengehen in der Geschichte fühlbar.«
Welf Grombacher, Märkische Oderzeitung, Juli 2021
»Mit seinem Roman ›Raumfahrer‹ landet Lukas Rietzschel jetzt den zweiten großen Streich.«
Münchner Merkur, Juli 2021
»Ein spannendes, bewegendes Werk über die Folgen der DDR, die sich durch die Lebensgeschichten der Generationen wie Erbgut ziehen.«
Karin Grossmann, Sächsische Zeitung, Juli 2021
»Liebe, Krimi, Kunst und die Brüche der jüngeren deutschen Geschichte, all das verbindet der neue Roman von Lukas Rietzschel spannend und provokant zugleich.«
tam.tam Das Stadtmagazin für Erfurt & Region, August 2021
»›Raumfahrer‹ ist sowohl komplexes Familiendrama als auch authentische Milieustudie des erst unglücklich geteilten, dann unglücklich wiedervereinigten deutschen Ostens. Groß erzählt - Lesetipp!«
Märker , September 2021
»Ein ehrliches, wichtiges Buch über das Land, in dem wir leben.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: