Coverbild Funkenflieger von Rita Falk, ISBN-978-3-86231-380-8

Funkenflieger

Lesung mit Johannes Raspe (6 CDs)
Ein grandioser Nachfolger für »Hannes«

Elvira Angermeier, arbeitslos und alleinerziehend, verbringt ihre Tage am liebsten vor dem Fernseher. Ihre drei Söhne Kevin, Robin und Marvin bleiben sich selbst überlassen. Doch dann verliebt sich Kevin in seine türkische Mitschülerin. Als Aicha schwanger wird und ihre Eltern drohen, die Tochter zurück in die Heimat zu schicken, brennt das Liebespaar durch. Da erwacht auch Elvira endlich aus ihrer Lethargie und hilft den beiden, ihr Kind und ihre Liebe zu retten. Der neue Roman von Rita Falk ist ein modernes Märchen, das daran erinnert, dass ein Neuanfang trotz scheinbar festgefahrener Wege immer möglich ist. Gekürzte Lesung mit Johannes Raspe 6 Audio-CDs | ca. 8 h 0 min

VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN
20,00
Sofort lieferbar
Lieferung in 4-5 Werktagen - Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es aktuell zu Lieferverzögerungen kommen kann.
in den Warenkorb
IN IHRER BUCHHANDLUNG ODER BEI EINEM UNSERER ONLINE PARTNER BESTELLEN:
Details
EUR 20,00 € [DE], EUR 20,60 € [A]
Der Audio Verlag
Lesung mit Johannes Raspe
ISBN 978-3-86231-380-8
Autor*innen
Portrait von Rita Falk

Rita Falk

Rita Falk wurde 1964 in Oberammergau geboren. Ihrer bayrischen Heimat ist sie bis heute treu geblieben. Mit ihren Provinzkrimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer ...

Preise und Auszeichnungen

HomBuch-Preis
2018 - Krimi
Autor*innenspecial
Special

Rita Falk

Rita Falk steht mit ihren Provinzkrimis auf den Bestsellerlisten. Mit ›Funkenflieger‹ hat sie einen Familienroman geschrieben. Mehr über die Autorin in unserem Special.

Veranstaltungen

München, 22.06.2022

Lesung mit Rita Falk

Rita Falk »Rehragout-Rendezvous«
Datum:
Mittwoch, 22.06.2022
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Circus Krone
Marsstr. 43

Rita Falk & Christian Tramitz präsentieren den 11. Eberhofer-Krimi »Rehragout-Rendezvous«.
Moderation: Florian Wagner (Bayerisches Fernsehen)
Eine Veranstaltung im Rahmen des »Krimifestivals München«.

Mediathek

Interview mit Rita Falk über ›Funkenflieger‹

Pressestimmen

Bild Woche, November 2014
»Zum Lachen, Weinen und Träumen.«
Eva Maria Nielsen, evamarianielsen.com, Oktober 2104
»Rita Falks Familienroman ›Funkenflieger‹ verspricht Lesegenuss pur.«
Peter Lauda, Bücherschau, Wien, März 2015
»Die überraschenden Wendungen und funkelnden Einfälle in Situationskomik lassen diese bewegende Geschichte von Menschen, die unter widrigsten Umständen füreinander da sind, zu einem kleinen Meisterwerk werden.«
Winfried Stanzick, versalia.de, Januar 2015
»Nach ›Hannes‹ ein weiterer sehr berührender, menschlicher Roman von Rita Falk.«
Karola Schepp, Gießener Allgemeine Zeitung, Dezember 2014
»Ein zauberhafter Roman – und ein modernes Märchen eben, wie es auf dem Buchdeckel treffend beschrieben wird.«
Karola Schepp, Gießener Allgemeine, Dezember 2014
»Für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen lesenswert.«
Hannelore Kühlcke, lesegenuss.blogspot.de, Dezember 2014
»Überzeugend und authentisch hat Rita Falk ihre Figuren zum Leben erweckt.«
Susanne Ullrich, wortgestalten.wordpress.com, November 2014
»Ein tolles Buch.«
Das Magazin aus Ihrer Apotheke, November 2014
»Auch der zweite Roman von Rita Falk erzählt eine Geschichte, die berührt.«
Siegener Zeitung, November 2014
»Der Roman ist ein modernes Familienmärchen.«
Libro Magazin, November 2014
»Rita Falk präsentiert ein berührendes, modernes Märchen von dem magischen Momenten inmitten des tristen Alltags.«
Angelika Koch, booksection.de, Oktober 2014
»Rita Falk hat in diese Geschichte viel Gefühl gelegt, aber auch einiges an Witz und Leichtigkeit dazugegeben.«

Leserstimmen

Ihre Meinung
»So wie bei Hannes habe ich auch beim Funkenflieger eineemotionale Berg- und Talfahrt erlebt. So gut sind die Personen beschriebenen und die Handlung rundherum, dass man im Lauf der Geschichte mitzuleben beginnt. So komm ich immr wieder bei ihren Bücheirn mal zum Lachen, mal zum Weinen,mal zum Staunen. Vielen Dank für dieses berührende Buch liebe Rita Falk«
ANTWORTEN
Ihre Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv - ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse - hier veröffentlicht. Im Text sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen: