News

109 News
FILTERN
Aktuelles, Newsletter-Archiv
15.11.2019

Neues von Bestsellerautorin Ruth Ware – Die aktuellen dtv-Original- und Erstausgaben (ET: 15.11.19)

Unsere Übersichten über die wichtigsten Novitäten aus den jeweiligen Programmbereichen, die seit 15. November im Handel erhältlich sind, sowie weitere Neuigkeiten finden Sie unter folgenden Direktlinks:

Original- und Erstausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch / bold
mit Ken Krimstein, Janet Lewis, Ruth Ware, Reinhard Rohn, Layne Fargo und Alex Rogers

dtv junior / Reihe Hanser
mit Viviana Mazza, Hans-Jürgen Feldhaus, Ulrike Rylance, Antje Szillat, Finn-Ole Heinrich, Tuutikki Tolonen, Rainbow Rowell und Johan Bargum
Aktuelles, Newsletter-Archiv
24.10.2019

Der Mann, der den perfekten Roman schrieb – Die aktuellen dtv-Original- und Erstausgaben

Unsere Übersichten über die wichtigsten Novitäten aus den jeweiligen Programmbereichen, die seit 25. Oktober im Handel erhältlich sind, sowie weitere Neuigkeiten finden Sie unter folgenden Direktlinks:

Original- und Erstausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch / bold
mit Charles J Shields, Colleen Hoover, Astrid Ruppert, Felicity Whitmore, Edward Brooke-Hitching und Bettina Lemke

dtv junior / Reihe Hanser
mit Monica M. Vaughan, Cornelia Franz, Christine Lynn Herman, Miriam D'Oro, Emma Carroll, Colleen Hoover, Sarah J. Maas, Franz Hohler und Friedbert Stohner
Aktuelles, Newsletter-Archiv
07.10.2019

Ziehen Sie sich warm an! – Die aktuellen dtv-Original- und Erstausgaben

Unter folgenden Direktlinks finden sie unsere Übersichten über die wichtigsten Novitäten aus den jeweiligen Programmbereichen sowie weitere Neuigkeiten:

Original- und Erstausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch / bold
mit Claire Lombardo, André Aciman, R.R. SUL, Fran Ross, Samuel Selvon, George Eliot, Elizabeth Jane Howard, Ben Aaronovitch, Sabine Friedrich, Charlotte Wiedemann, Achill Moser, Artur Dziuk, Laurie Halse Anderson, Susanne Mischke u.a.

dtv junior / Reihe Hanser
mit Sally Green, Bjarne Reuter, Uwe Timm, Pierdomenico Baccalario & Federico Taddia, Ulrike Rylance, Meike Haas, Antje Szillat, Barbara Cantini, TBirgit Niehaus, Jason Reynolds, Tom & Giovanna Fletcher, Pertti Kivinen u.a.
Aktuelles, Newsletter-Archiv
17.06.2019

dtv-Autor*innen auf der Frankfurter Buchmesse 16.-20. Oktober 2019

Eine Übersicht über unsere Autor*innen, die während der Frankfurter Buchmesse für Interviews zur Verfügung stehen, finden Sie in unseren Newslettern unter folgenden Links:

Literatur / Unterhaltung / Sachbuch / bold
dtv junior / Reihe Hanser
Die dtv-Vorschauen Herbst/Winter 2019 stehen online!
Aktuelles
04.06.2019

Die dtv-Vorschauen Herbst/Winter 2019 stehen online!

Ab sofort finden Sie die dtv-Vorschauen für Herbst/Winter 2019 hier in unserem Presseportal!
Aktuelles, Newsletter-Archiv
24.05.2019

Stadt, Land, Fjord – Die aktuellen dtv-Original- und Erstausgaben (ET: 24. Mai 2019)

Hier finden Sie die Direktlinks zu unseren Übersichten über die wichtigsten Novitäten aus den jeweiligen Programmbereichen, die seit 24. Mai 2019 im Handel erhältlich sind, sowie weitere Neuigkeiten:

Original- und Erstausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch / bold
mit Sissel-Jo Gazan, Ben Aaronovitch, Pauliina Susi, Nicola Mostyn, Alva Gehrmann, Ilona Koglin, Marek Rohde und Michaela Muthig

Taschenbuch- und Sonderausgaben Literatur / Unterhaltung / Sachbuch

dtv junior / Reihe Hanser
mit Jason Reynolds, John Green, Alexander von Knorre, Gill Lewis, Rachael Lippincott, Colleen Hoover, Julia Kaergel, Liz Pichon und Timo Parvela
Aktuelles, Newsletter-Archiv
19.12.2018

Leipziger Buchmesse 21.-24. März 2019

Eine Übersicht der Veranstaltungen von dtv-Autorinnen und -Autoren auf der Leipziger Buchmesse finden Sie in unseren Newslettern:

Veranstaltungen Belletristik und Sachbuch
Veranstaltungen Kinder- und Jugendbuch
Die dtv-Vorschauen Frühjahr/Sommer 2019 stehen online!
Aktuelles
12.12.2018

Die dtv-Vorschauen Frühjahr/Sommer 2019 stehen online!

Ab sofort finden Sie die dtv-Vorschauen für Frühjahr/Sommer 2019 hier in unserem Presseportal!
Coverbild Und du kommst auch drin vor von Alina Bronsky, ISBN-978-3-423-76181-9
Aktuelles
05.09.2017

›Und du kommst auch drin vor‹ unter den ›Besten 7 für den Monat September‹

Der neueste Roman der Bestsellerautorin Alina Bronsky ›Und du kommst auch drin vor‹ wurde unter ›Die Besten 7 für den Monat September‹ gewählt. 
Coverbild Nichts ist okay! von Jason Reynolds| Brendan Kiely, ISBN-978-3-423-65024-3
Aktuelles
04.09.2017

Jugendbuchpreis FRIEDOLIN für ›Nichts ist okay!‹

Der Roman ›Nichts ist okay!‹ von Jason Reynolds und Brendan Kiely erhält den Jugendbuchpreis FRIEDOLIN der Stiftung Weltethos.

Der Preis, erstmals 2015 verliehen, zeichnet Jugendliteratur aus, die auf vorbildliche Weise ethische oder interkulturelle Fragen thematisiert und jugendliche Leser/-innen für diese sensibilisiert. Damit unterstützt der Jugendbuchpreis das Engagement der Stiftung Weltethos für gemeinsame Werte, Fairness, Toleranz und Frieden.

Aus der Jurybegründung:
»Der Roman ist ein eindrückliches Plädoyer für Wahrhaftigkeit, Fairness, Respekt und nicht zuletzt für Solidarität – Solidarität mit all jenen, die aufgrund ihrer Hautfarbe zu Unrecht drangsaliert und diskriminiert oder gar zu Opfern willkürlichen und rassistisch motivierten Gewalthandelns werden.«

Mehr zum Buch
Aktuelles
10.07.2017

Graham Swift gewinnt den ›Hawthornden Prize‹

Unser Autor Graham Swift gewinnt den hochprofilierten ›Hawthornden Prize‹! Der Preis wurde 1919 gestiftet und erstmals vergeben. Er versammelt illustre Namen wie zum Beispiel V.S. Naipaul, Graham Greene, Evelyn Waugh, Vita Sackville West, Colm Tóibín – und nun also auch Graham Swift, der für  Mothering Sunday (im Deutschen ›Ein Festtag‹) ausgezeichnet wird.
Aktuelles
03.07.2017

Brigitte Kronauer erhält den Thomas Mann Preis 2017

Brigitte Kronauer erhält in diesem Jahr den Thomas Mann Preis, der gemeinsam von der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und der Hansestadt Lübeck vergeben wird.
 
Die Preisbegründung lautet wie folgt:
»Brigitte Kronauers Erzählungen und Romane sind Sprachkunstwerke, die formale Kühnheit mit psychologischer Subtilität verbinden. Als Erbin der großen Tradition Jean Pauls besitzt sie die Fähigkeit, mit der Sprache Äquivalente für eine vielfältig zersplitterte Realität zu bilden, die unter ihren Händen zu einer unverwechselbaren Melodie zusammenfindet. Sie hat in Jahrzehnten ein großes Werk geschaffen, das durch Scharfsinn und Artistik zu den bleibenden literarischen Zeugnissen der Nachkriegszeit zählt.«