Gästebuch

Timo Nowack, März 2020
»Lieber Herr Schami, zurzeit müssen wir ja alle viel Zeit zuhause verbringen, während Lesungen, Konzerte, Theater etc. ausfallen - auch Ihre Lesung in Essen, auf die ich mich gefreut hatte. Was halten Sie davon, eine Online-Lesung zu veranstalten? Das fände ich famos. Mit vielen Grüßen Timo Nowack«
antworten
Thomas Blaser, März 2020
»Lieber Herr Rafik Schami, ich habe Sie zum ersten Mal in Friedrichshafen am 12.02.20 gehört. Ich habe eine Lesung erwartet und wurde mit einem wunderbaren Erzählabend beschenkt. Ich habe 3 Bücher für meine Freunde gekauft, werde sie zuerst aber selbst lesen. Letzte Woche hatte ich einen ganz traurigen Tag. Als ich in ihrem Buch "Mosaik der Fremde" die Geschichte "Unter-vier-Augen-Kämpfer" las, musste ich am Ende des ersten Absatzes derart lauthals lachen, dass sich meine Stimmung völlig erhellte. Dafür ein herzliches Dankeschön. Ihre Bücher sind von unschätzbarem Wert für die deutsche Literatur. Es wird mir jetzt nichts anderes übrig bleiben, als auch die übrigen Bücher der dtv Serie zu lesen. Weiter so! Herzlich, ihr Thomas Blaser«
antworten
Walter Oberhofer, März 2020
»Lieber Herr Schami, ich habe Ihr Buch "Die geheime Mission des Kardinals“ gelesen und von Seite zu Seite mich in Ihre Art zu erzählen verliebt. So feinfühlig, faszinierend, menschlich und bildhaft, dass man nicht mehr aufhören möchte. Erfreuliche Vermischungen mit Kultur, Gepflogenheiten, Schwächen der Menschen geben dem Buch die Würze. Vor allem aber freue ich mich über Ihre offene Haltung den Religionen und Sitten, sowie Machtspiele, gegenüber denen die leider Ihr schönes und altehrwürdiges Land in Schutt und Asche gelegt haben. Vielen Dank und alles Liebe aus dem Südtirol, Walter Oberhofer«
antworten
Im Nachrichtentext sind keine HTML-Formatierungen und URLs erlaubt.
Die Leserstimme wird nach Prüfung durch den dtv hier veröffentlicht.
Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Foto Rafik Schami: © Peter Hassiepen