Veranstaltungen

Veranstaltungen suchen

Veranstaltungen (221)
Würzburg, 20.09.2021

Buchpremiere mit Ben Aaronovitch

Ben Aaronovitch »Die Füchse von Hampstead Heath«
Datum:
Montag, 20.09.2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Hugendubel
Kürschnerhof 4-6
97070 Würzburg

Moderation & Lesung: Alexa Christ
Tickets & Infos: eventbrite.de

Schwerte, 21.09.2021

Lesung/ Gespräch mit Ben Aaronovitch

Ben Aaronovitch »Die Füchse von Hampstead Heath«
Datum:
Dienstag, 21.09.2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20
58239 Schwerte

Ben Aaronovitch liest aus der ›Die Füchse von Hampstead Heath‹-Reihe sowie eine exklusive Krimikurzgeschichte.
Deutscher Lesepart: Fritz Eckenga (Kabarettist)
Moderation: Alexa Christ
Weitere Infos hier.
»Mörderisches Intermezzo« ist eine Veranstaltung im Rahmen des Krimifestivals »Mord am Hellweg«.

Marburg, 22.09.2021

Lesung mit Frank Goldammer

Frank Goldammer »Feind des Volkes«
Datum:
Mittwoch, 22.09.2021
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Stadtbücherei Marburg
Ketzerbach 1
35037 Marburg

eine Lesung im Rahmen des Marbuger Krimifestivals
Eintritt: 10,00 € / erm. 8,00 €
Weitere Infos hier

Hannover, 22.09.2021

Lesung/ Gespräch mit Ben Aaronovitch

Ben Aaronovitch »Die Füchse von Hampstead Heath«
Datum:
Mittwoch, 22.09.2021
Zeit:
20:15 Uhr
Ort:
Hugendubel
Bahnhofstraße 14
30159 Hannover

Moderation: Alexa Christ
Tickets & Infos: eventbrite.de

Berlin, 22.09.2021

Schullesung mit Leonie Below

Leonie Below »Grüße aus der pinken Hölle − Lisas verrücktes Tagebuch«
Datum:
Mittwoch, 22.09.2021
Zeit:
09:00 Uhr
Ort:
Pettenkofer Grundschule
Pettenkofer Str. 20-24
10247 Berlin
Emmerthal, 22.09.2021

Lesung/ Gespräch mit Asfa-Wossen Asserate

Asfa-Wossen Asserate »Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann?«
Datum:
Mittwoch, 22.09.2021
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Schloss Hämelschenburg | Zehnscheune
Schlossstr. 1
31860 Emmerthal

Vom Umgang mit Menschen - eine Veranstaltung mit Dr. Prinz Asfa-Wossen Asserate und Claire Huangci (Klavier)
Im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage
Mehr Informationen
Zu den Tickets

Berlin, 23.09.2021

Lesung/ Gespräch mit Hans-Peter Kunisch

Hans-Peter Kunisch »Todtnauberg«
Datum:
Donnerstag, 23.09.2021
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Buchhandlung Moritzplatz im Aufbau-Haus
Prinzenstr. 85
10969 Berlin

Eintritt: 5 Euro, erm. 3 Euro
Weitere Infos hier.

Magdeburg, 23.09.2021

Lesung/ Gespräch mit Helga Schubert

Helga Schubert »Vom Aufstehen«
Datum:
Donnerstag, 23.09.2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Rathaus Magdeburg | Rathaussaal
Alter Markt 6
39104 Magdeburg

Moderation: Albrecht Franke
Eine Veranstaltung des Literaturhauses Magdeburg.
Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.

Zoom, 23.09.2021

Lesung mit Artur Dziuk

Artur Dziuk »Das Ting«
Datum:
Donnerstag, 23.09.2021
Zeit:
20:00 Uhr
Ort:
Virtuelle Veranstaltung
Zoom

Eine Veranstaltung vom Bollkwerk 107 
Weitere Infos hier
Anmeldungen zur Lesung sind unter sarah.dickel@bollwerk107.de möglich.
Den Veranstaltungslink erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail.

Instagram, 23.09.2021

Gespräch mit Colleen Hoover

Colleen Hoover »Finding Perfect«
Datum:
Donnerstag, 23.09.2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Virtuelle Veranstaltung
Instagram

Instagram-Live-Talk mit Colleen Hoover und Tracy Wolff auf dem Instagram-Kanal @dtv_junior_reihehanser
Moderation: Lea von @liberiarium

Instagram, 23.09.2021

Gespräch mit Tracy Wolff

Tracy Wolff »Crave«
Datum:
Donnerstag, 23.09.2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Virtuelle Veranstaltung
Instagram

Instagram-Live-Talk mit Tracy Wolff und Colleen Hoover auf dem Instagram-Kanal @dtv_junior_reihehanser
Moderation: Lea von @liberiarium

Lüneburg, 24.09.2021

Lesung/ Gespräch mit Christopher Kloeble

Christopher Kloeble »Das Museum der Welt«
Datum:
Freitag, 24.09.2021
Zeit:
17:30 Uhr
Ort:
Kloster Lüne
Am Domänenhof
21337 Lüneburg
Veranstalter:
Eine Veranstaltung im Rahmen des Literaturfests Niedersachsen. 

Literaturfest Niedersachsen 2021 „Rituale“
Von Göttern, Geistern und heiligen Kühen
Lesung und Gespräch mit Dana von Suffrin, Peter Stamm und Christopher Kloeble
Moderation: Karin Dzionara (NDR Kultur)
Eine Veranstaltung der VGH Stiftung in Kooperation mit dem Literaturbüro Lüneburg.